Blog » News

Der Dom in Salò

Der Dom in Salò

Der "Duomo Santa Maria Annunziata" (S. Maria Verkündigung Dom), befindet sich inmitten der Stadt Salò am Gardasee, auf einem Platz, auf dem sich zunächst ein heidnischer Tempel und später die Pfarrkirche Santa Maria befand. Der spätgotische Dom gilt als die größte und bedeutendste Kirche am Gardasee. Der Grundstein für den heutigen Dom wurde im Oktober 1453 nach den Plänen von Filippo delle Vacche, zu Ehren der Santa Maria Annunziata, gelegt.

Das sakrale Gebäude beherbergt in seinem Innern verschiedene Fresken und Bilder von Giovanni Battista Trotti, der auch "der Malosso" genannt wurde. Darüber hinaus findet der Besucher zahlreiche Gemälde, sowie Stuckarbeiten des Chores, der Künstler Antonio Vassilacchi und Palma il Giovane. Sehenswert sind ferner das hölzerne Kruzifix von Giovanni Teutonico, das aus älterer Zeit stammt. Darüber hinaus sind die Gemälde von Romanino (1484-1566), sowie einige Werke des Malers Zenon Veronese im Dom zu sehen.

​Auf dem Dom-Vorplatz finden in jedem Jahr im Monat Juli im Rahmen des "Musikalischen Sommers" klassische Konzerte mit bekannten Künstlern und Klangkörpern statt.



Subscribe & Follow